Nepalreise 2020

von Robert Maichin

... an einer Nepal Reise teilzunehmen.

Gabi Brunner fragte im Frühjahr 2019 an, wer nach Nepal zum Yakschauen mitkommen möchte.

Wir (meine beiden Kinder und Ich) nutzen diese Möglichkeit und am 7.2.2020 startete unser Nepal Abendeuer.

Zuerst ging es auf eine Yakfarm, danach in den Chitwan Nationalpark und zum Schluß jede Menge Kultur.

 

Hier einige Fotos unserer Reise.

Zum Vergrösern einfach anklicken. Viel Spaß beim Durchstöbern! {#emotions_dlg.smile}

 

 

Die Anreise zur Yakfarm war schon ein Erlebnis. Von Kathmandu (1440 m) startete unser "Buschflieger" nach Lukla (2880m).

Lukla soll der gefährlichste Flugplatz der Welt sein. Davon konnten wir nichts merken. Gott sei dank!!!  Unsere Piloten verstanden ihr Handwerk und das Wetter war super. 

Danach ging es 19 Km weiter Bergauf Bergab über 1000de Stufen nach Namche Bazaar (3400m).

Von dort weitere zwei Stunden Bergauf zur Yakfarm (3700m)

Natürlich nicht an einen Tag.{#emotions_dlg.tongue_out}

 

Und da waren Sie nun. Yaks in ihrer ursprünglichen Heimat in Zentralasien.{#emotions_dlg.smile}{#emotions_dlg.smile}{#emotions_dlg.smile}

Neben Nepal liegen die Hauptverbreitungsgebiete der Yaks in West China, Bhutan, Pakistan, Tadschikistan und Kirgistan

 

 

Wir genossen diesen wunderbaren Tag auf der Yakfarm sehr.

 

Zurück