Hier geht es zur Seifenfachfrau Sabine

von Robert Maichin

... die junge Dame die ich über Facebook ein wenig kennen lernen durfte.

Sie produziert Gesichts-und Körperseifen. 

Der Gedanke einmal mit Yakfett eine Seife zu erzeugen fand sie sehr spannend und deshalb wollte sie einen Versuch wagen.

Ich schickte ihr ein wenig Yakfett und los gings.

 

Sabine verwendete neben Yakfett noch andere Öle.

Kokusöl, Olivenöl und Rizinusöl und sonst nichts.

Keine Duftstoffe, keine Farbstoffe und nichts von al den anderen Zutaten mit welchem die Seifenindustrie arbeitet.

Und da war sie nun. Ein Stück Körperseife für jeden Tag. Gut gemacht Sabine{#emotions_dlg.smile}

 

Zum Vergrößern einfach anklicken.{#emotions_dlg.wink}

 

Wer mehr über Sabine wissen möchte.

https://www.sabinesnaturseifen.at

 

Hier noch einige Screenshots von Sabines können

 

Die Seifen mit Yakfett waren ein Versuch und sind nicht käuflich zu erwerben.

Zurück