Yakprodukte... oder anders gesagt,

von Robert Maichin

Neben dem Hauptprodukt Fleisch gibt es aber auch noch andere wertvolle Stoffe

 

Das sind ...

 

1. die Yakhörner

Elegant gedreht und formschön ist das Yakhorn für vieles zu verwenden.

 

2. die Wolle

siehe auch in meiner Chronik vom 1.9.2017

 

3. das Fell sowie der Yakschweif

 

 

4. das Fett

siehe auch den Bericht über die Seifenherstellung in meiner Chronik vom 30.5.2016

Seifen mit Yakfett sind feste, kompakte Seifen.

 

5. der Mist

Wird der Yakdung in seiner ursprünglichen Heimat Zentralasiens noch Heute als Brennmaterial verwendet, 

brauche ich ihn zum Düngen meiner Wiesen 

 

Bereits nach einigen Tagen herscht reges Leben im Yakhaufen. Unzählige Insekten und Mikroorganismen machen sich 

über den "Rohstoff Mist" her und beginnen mit der Aufbereitung.

Ein "Kuhfladen bzw Yakhaufen" wird als kleinster Komposthaufen der Welt bezeichnet.

Zurück